Praxisklinik Dres Borst
Implantologie · Parodontologie · Plastische Operationen

Söflingerstraße 174 · 89077 · Ulm · Tel.: 0731 - 880 490-0

Faltenfreie Zone...

Ein attraktives Gesicht mit harmonischen Gesichtszügen ist Voraussetzung, um Menschen ein strahlendes Lächeln zu schenken. Dass sich im Laufe der Zeit Falten bilden ist normal. Die Haut verliert ihre Elastizität. Stress und Sonneneinstrahlung hinterlassen ihre Spuren und führen im Gesicht zu mehr oder weniger ausgeprägter Faltenbildung. Mit gezielten, sensiblen Eingriffen können wir für ein deutlich jüngeres Aussehen mit strafferer Haut und klarer Gesichtskontur sorgen.

Faltenbehandlung

PDF-Dateien, zum Download bitte anklicken.

Eine wirkungsvolle Faltentherapie kann auch ohne einen operativen Eingriff erfolgen. Leichte Faltenbildung um den Mund und die Augen können wir ohne Skalpell, werden weniger invasiv beseitigen. Mit einer Unterspritzung können wir altersbedingte, feine Fältchen oder kleinere Narben korrigieren. Unterspritzungen bieten sofortige Ergebnisse und werden klassischerweise zur Korrektur von Falten und Fältchen, zur Wiederherstellung von Volumen, sowie zur Konturierung von Gesichtspartien verwendet. Die Haut gewinnt wieder Elastizität, wird gestrafft und revitalisiert. Eine Faltenunterspritzung soll dem Abbau von Kollagen und Elastin entgegenwirken. Zur Reduzierung der Gesichtsfalten verwenden wir Hyaluronsäure.
Hyaluronsäure (HA) kommt von Natur aus im menschlichen Körper vor. Die Hälfte der menschlichen HA befindet sich in der Haut. Die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, sehr große Mengen an Wasser zu binden. Charakteristisch ist seine Funktion, die Elastizität und Festigkeit der Haut zu erhöhen.

Botulinum-Toxin-A

Die Anwendung von Botulinum-Toxin-A bei Falten gilt mittlerweile als eine der elegantesten Behandlungsmethoden der ästhetischen Medizin. Bei diesem Eingriff werden im Gesichts-, Stirn- und Halsbereich die mimischen Muskeln, die für die Faltenbildung verantwortlich sind, entspannt und geglättet. Wichtig ist, dass eine Restmimik erhalten bleibt.

Botulinum-Toxin-A hemmt die Übertragung von Nervenimpulsen an die für die Mimik verantwortlichen Gesichtsmuskeln. Wir arbeiten seit Jahren mit Botulinum-Toxin-A und setzen es gezielt für die ästhetische Faltenbehandlung ein. Es kann auch zur Linderung von Migräneanfällen oder auch gegen übermäßiges Schwitzen verwendet werden.

In der ästhetischen Therapie eignet sich Botulinum-Toxin-A ideal, um ausgeprägte Mimikfältchen, Zornesfalten oder auch Lachfältchen zu glätten.

Kleine Mengen des Präparates werden mit einer feinen Nadel in die für die Faltenbildung verantwortlichen Muskeln injiziert. Nach einigen Tagen beginnen sich die Linien zu glätten. Die Aktivität der ausgewählten Gesichtsmuskeln wird je nach Patient und Region für ca. sechs Monate abgeschwächt. Bei wieder einsetzender Muskelaktivität kann die Injektion wiederholt werden. In der Regel verlängern sich dann die Wirkungsintervalle deutlich.

Auch bei einem scheinbar kleinen Eingriff wie die Faltenunterspritzung sind die genauenanatomischen Kenntnisse des Chirurgen unverzichtbar.

Microdermabrasion

Unter einer Microdermabrasion versteht man eine Behandlung, die das Hautbild glätten und feine Linien, kleine Falten, Aknenarben, Altersflecken und auch Schwangerschaftsstreifen mildern soll.

Während einer Microdermabrasion (MDA) wird die Haut mit einem Gerät angesaugt, das Kristalle ausbläst und so die oberste Schicht der Oberhaut (=Dermis) abträgt (=Abrasion). Die massierenden Bewegungen regen dabei die Haut zu neuer Zellbildung an.

Für ein gutes Ergebnis wird ein Behandlungszeitraum von vier bis 6 Wochen empfohlen.

Esc zum schließen