Praxisklinik Dres Borst
Implantologie · Parodontologie · Plastische Operationen

Söflingerstraße 174 · 89077 · Ulm · Tel.: 0731 - 880 490-0

Parodontologie

Eine der häufigsten Erkrankungen im Bereich der Zähne ist die Parodontitis. Die Mehrzahl aller Erwachsenen ist betroffen, oft ohne es zu wissen. Ursache für parodontale Erkrankungen sind Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Werden diese bakteriellen Beläge nicht entfernt, bildet sich Zahnstein als harter, höckeriger Belag. Mit der Zeit kommt es zur Rötung, Schwellung und Blutungsneigung des Zahnfleisches. Wird dies nicht behandelt, kommt es zu Entzündungen kommen, die im weiteren Verlauf zum Knochenabbau führen. Die Zähne beginnen sich zu lockern und können verloren gehen.

Behandlungsschritte einer Parodontalbehandlung:

  • Diagnose
  • Klinische und radiologische Befundaufnahme
  • Initialtherapie
    Parodontale Vorbehandlung mit Etablierung der Mundhygienefähigkeit
    Entfernung von Plaque und Zahnstein
  • Regeneration
    Chirurgische Therapie mit Schmelzmatrixproteinen
  • Chirurgischer Knochenaufbau

Eine unbehandelte Parodontitis führt langfristig zu röntgenologisch dokumentierbarem Knochenabbau

Eine unbehandelte Parodontitis führt langfristig zu röntgenologisch dokumentierbarem Knochenabbau
Esc zum schließen